Die Übungsabende von weich & gebunden haben ein festes Rahmenprogramm, das für Struktur und Übersicht sorgt. Jeder Teilnehmer kann selbst entscheiden, welche Übungen/Themen er am jeweiligen Abend behandeln möchte. Der Moderator leitet den Übungsabend und unterstützt die Gruppe und jeden Einzelnen.

Alle Programminhalte werden regelmäßig aktualisiert, überarbeitet und ergänzt. Eure Ideen und Verbesserungsvorschläge sind willkommen und tragen zu einem gelungenen Abendprogramm bei!


Ablauf eines Übungsabends

Der Übungsabend beginnt mit einem kurzen Technikcheck und der Begrüßung jedes Teilnehmers. Danach werden kurz die Anwendungsformen und die „Spielregeln“ besprochen/wiederholt. Bei Bedarf folgt eine kurze Vorstellungsrunde. Anschließend kann jeder Teilnehmer beim Blitzlicht etwas von sich erzählen.

Der Moderator stellt die Programmübersicht vor und jeder Teilnehmer entscheidet sich für ein Thema bzw. ein Übungsmodul. Danach werden Gruppen eingeteilt und alle Teilnehmer arbeiten selbstständig in dafür vorbereiteten Nebenräumen. Der Moderator steht dabei unterstützend zur Seite.

Nach den Übungen kommen alle Teilnehmer wieder zusammen und es erfolgt eine individuelle Auswertung und ein persönliches Feedback. Der Übungsabend endet mit einer Abschlussrunde.

Programmablauf:
  • Wiederholung der Anwendungsformen
  • Spielregeln für den Übungsabend
  • Vorstellungsrunde (bei Bedarf)
  • Blitzlicht
  • Programmübersicht und Auswahl
  • Aufteilung und Arbeiten in den Nebenräumen
  • Auswertung und Feedback
  • Abschlussrunde

↑   nach oben   ↑